Vita von Guillaume Corneille


1922
in Lüttich (Belgien) am 04. Juli 1922 geboren
Geburtsname: Cornelius Guillaume van Beverloo

1940
Übersiedlung in die Niederlande und später Annahme der niederländischen Staatsbürgerschaft

1940 - 1943
Studium an der Reichsakademie in Amsterdam

1948
Gründung der „COBRA“-Gruppe (Copenhagen, Brüssel, Amsterdam) zusammen mit Appel, Jorn,Constant und Alechinsky

1954 - 1955
Zusammenarbeit mit Lam, Matta und Fontana

1993
Retrospektive im COBRA Museum in Amstelveen

Arbeitsaufenthalte und Reisen :

1948 Tunesien
1953 Paris
1954-1955 Italien
1956 Afrika
1957 Südamerika und USA
1961-1966 Mallorca und Cadaques
1966-1967 Kuba
1971 USA und Mexiko
1975-1980 China, Indonesien und Japan
1992 Algerien, Mali und Elfenbeinküste

Corneille:
„Die Formen waren das Resultat einer Reise in die Wüste, in die Sahara. Ich war
ungeheuer erfüllt von dem, was ich dort gesehen hatte. Die Pflanzen haben Mühe, sich zu behaupten, es ist das mineralische Reich in seiner ganzen Verrücktheit, Größe und Schönheit. Ich habe versucht, in diesem Sinne zu arbeiten, diese Natur wiederzuerschaffen, die nicht wirklich abstrakt ist.“
„In Rio habe ich eine ganze Reihe von Diptychen gemalt. Plötzlich ist etwas Exotisches in die Bilder hineingekommen. Die Exotik bringt Blumen, Pflanzen, Düfte ferner Länder, unkonventionellere Spuren mit sich. In Bahia habe ich eine Welt voller Wildheit entdeckt. Ein Künstler nährt sich von Dingen, die ihn erregen.“

Einzelausstellungen seit 1946 in :
Ungarn, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, England, den Antillen, Norwegen, USA, Italien, Schweden, Mexico, Deutschland (Bochum, Frankfurt, Kornwestheim, München, Düsseldorf, Trier), Spanien, Dänemark, Venezuela, Schweiz, Österreich, Japan und Finnland

Bilder in Museen:
New York, Paris, Dünkirchen, Brüssel, Genf, Lüttich, Charleroi, Amsterdam, Rotterdam, Den Haag, Mailand, Haarlem, Lousiana, Kopenhagen, Jerusalem, Rom, Oslo, Düsseldorf, Berlin, Eindhoven und Jakarta

Literatur:
Bieman de Haas, M.; Corneille een vroege vogel, Amsterdam, 1997
Delille, F.: Corneille: Aquagravures, Paris 1997
Corneille und Afrika, Katalog Museum Bochum, Frankfurt/Main 1998

Information des Monats November!

Lothar Guderian - neue Arbeiten!

hier geht es zu den Arbeiten des Künstler


In unserem neuen Showroom zeigen wir weiterhin eine Auswahl an Arbeiten unserer "Stamm" - Künstler. Termine bitte nach Vereinbarung!

Herzliche Grüße

Ludwig Kleebolte

Ihr Kontakt zu uns:

Galerie Ludwig Kleebolte
Inh. Ludwig Kleebolte
Showroom: Pastorsacker 37,
45239 Essen, Termine nach Vereinbarung!

Fon: +49 170 21 76 397

E-Mail schreiben
Kontaktformular